Hyperhero erfindet das Rad

Notwendigkeit des Rades

Früher mussten die Steinzeitmenschen alle Gegenstände, die sie auf dem Land transportieren wollten, entweder tragen oder über den Boden schleifen. Dies war für die Menschen ein großes Problem, da sie im Gegensatz zu Hyperhero nur sehr beschränkte Kräfte hatten.

Erfindung der Rades

Da aber Hyperhero, der Beschützer der Menschheit, auch den technischen Fortschritt der (ihm an Intelligenz weit unterlegenen) Menschen als eine seiner unzähligen heroischen Aufgaben versteht, erfand er für die Menschen das Rad. Hyperhero selber kannte natürlich auch schon zu dieser Zeit wesentlich fortschrittlichere Transportmethoden (z.B. Raumschiffe, Beam-Anlagen, ...), die aber die damaligen Menschen bei weitem überfordert hätten. Daher beschränkte er sich vorerst auf das Rad, welches den Menschen den Bau von Wägen, Kutschen, und schließlich auch von Fahrrädern, Autos, Zügen und vielem mehr ermöglichte. Alle Transportmittel mit Rädern sind somit einzig und allein Hyperhero, dem größten Erfinder aller Zeiten, zu verdanken.

Dankbarkeit der Menschen

Aus Dankbarkeit für seine unentbehrliche Hilfe für den technischen Fortschritt wurde Hyperhero von den Menschen durch verschiedene Denkmäler verehrt, wie z.B. Stonehenge und andere Monumente.

http://www.hyperhero.com
Valid HTML 4.01! Valid CSS!

Navigation

Bild von Hyperhero

Hyperhero